Partnerschaft, Leben, Persönlichkeit

krisenmanagementKrisen Management.
Jede Krise trägt in sich das Potenzial  zur positiven Veränderung.

Manchmal werden wir, wie jetzt mit der Corona Krise, direkt hineingeworfen und müssen lernen damit umzugehen. Oft fehlte uns in «guten Zeiten» der Antrieb oder die Zeit, uns um uns selbst und unsere Partnerschaften zu kümmern. Jetzt sind viele gefordert, hinzuschauen. Auch wenn es manchmal weht tut. Ich kenne das aus eigener Erfahrung und durch die Zusammenarbeit mit meinen Klienten und ihren Geschichten. 


Beziehungskrise/Partnerschaft/Trennung

Die letzten Wochen haben vielen Menschen sehr viel abverlangt. Sei dies im beruflichen Bereich, oder im privaten durch Home-Office oder Selbstisolation. Beziehungen haben gelitten, denn die meisten Menschen waren zuvor noch selten zusammen - fast -«eingesperrt». Für einige Partnerschaften war dies Balsam. Die Partner hatten wieder einmal Zeit für einander und Muse, ihr Gegenüber erneut kennen zu lernen, sich faszinieren zu lassen.

Für viele andere Paare zeigten sich Themen (die zuvor im Alltag einfach weggesteckt werden konnten) als wahre Herausforderung für die Partner und ihre Beziehung. Emotionale Verletzungen, Mangel an Kommunikationsbereitschaft und vor allem: Hilflosigkeit machte sich breit.

Wenn ihre Partnerschaft an diesem Punkt angelangt ist, ist es ratsam, sich Hilfe und Unterstützung zu holen. Ich stehe Ihnen mit meiner Erfahrung, insbesondere im Beziehungs- und Partnerschaftsbereich gerne zur Verfügung. Manchmal fehlt es nur daran, dass eine unbeteiligte Person die Mittlerfunktion einnimmt und damit die Möglichkeit für Verarbeitung und mehr Verständnis sorgt. Sollte trotz allem eine Trennung bevorstehen, mein Rat: Lassen Sie sich beraten und unterstützen. Ich durfte schon vielen Menschen neue Wege zeigen und sie ein Stück begleiten.

Zögern Sie nicht und rufen sie an, wer weiss, vielleicht ist genau das ihr nächster Schritt, hin zu mehr Lebensqualität?

Co Abhängigkeit in Partnerschaften und Beziehungen

coabhängigkeit1

Ob in der Partnerschaft oder im Alltags- und Berufsleben, gesunde "Abhängigkeiten", oder Kompromisse gehören dazu. Das macht uns menschlich und lässt uns sozialkompetent handeln. Leider ist es  so, dass in mehr als 80% der zwischenmenschlichen Verbindungen ein eher ungesundes Verhältnis von Geben und Nehmen sowie Kompromissen besteht. Dies bezieht sich nicht auf materielle Dinge, sondern auf Gefühle, die im laufe eines Lebens zu verletzen Emotionen führen. Man will und muss leben. Die "Schutzstrategie", das vermeintliche Pflaster in diesem Fall,  ist für viele eine Flucht in die Co Abhängigkeit.

CO ABHÄNGIGKEIT in der Partnerschaft ist weiter verbreitet als wir denken. In diesem  sensiblen Bereich machen wir zu oft und zu viele Kompromisse, verraten uns selbst, der Beziehung oder Liebe wegen. Vielfach auch, weil Co Abhängige vor einer möglichen Veränderung zurückschrecken oder Zukunftsangst projezieren. 

Rauchstopp und Gewichtsmanagement mit Hypnose

6Mehr Dampf ohne "Dampf"

Hypnose ist ein erfolgversprechender Weg, Gewohnheiten und Routinen, die uns nicht gut tun, zu verändern. Mit Hypnose können die Veränderungen, einem Programm gleich, neu definiert und in unserem Leben und Alltag integriert werden. Viele Menschen haben schon auf diese Weise mit dem Rauchen aufgehört, womit sich die Methode als sehr effizient erwiesen hat. Vielen Rauchern ist nicht bewusst, dass es NICHT das Nikotin ist, welches sie von Zigaretten abhängig macht, sondern die Gewohnheit. Bei den ersten zwei Zügen an einer Zigarette schüttet der Körper eine hohe Dosis von "Glückshormonen" aus. Die glücksfördernden Hormone: Dopamin, Serotonin und Endorphine sprechen in unserem Gehirn direkt unser "Belohnungszentrum" an, und lassen uns auf diese Weise die negativen Nebenerscheinung des Rauchens fast vergessen.  

Ängste, Phobien und Psychosomatik

4Viele Phobien (Spinnenangst, Flugangst, Höhenangst u.v.m.) können mit der ebf-Methode oder Hynose erfolgreich aufgelöst, oder zumindest gemildert werden. In beiden Fällen stehen die Chancen, mittels Coaching und Hypnose zu mehr Lebensqualität zu gelangen, sehr gut. 

Wie kann mir die ebf-Methode und Hypnose dabei helfen?

Grundsätzlich werden unbewusste Verhaltensweisen neu konditioniert resp. programmiert. Mit der ebf-Methode spüren wir die Ursachen auf und wenn erwünscht und nötig, werden wir anschliessend in einer Folgesitzung ein neues Programm mittels Hypnose schreiben. Oft ist es so, dass die ebf-Methode alleine schon sehr gute und schnelle Resultate erzielt, die im Alltag nachvollziehbar sind. Hypnose setze ich ein, wenn wir die alten Muster losgelassen haben und neue integrieren wollen. Dies hängt immer von der Situation und dem Wunsch des Klienten ab.  

Verarbeitung von Trennung, Scheidung, Tod, Veränderungen allgemein

3Vielen Menschen fällt es schwer loszulassen. Es sagt sich so leichthin: "einfach Loslassen" aber wie?. Auch dass die Zeit heilt stimmt nicht wirklich. Warum sonst brechen wir bei bestimmter Musik oder alten Erinnerungen immer noch in Tränen aus, egal wie lange das Ereigniss zurück liegt? Warum fühlen wir uns emotional aufgewühlt, sobald wir daran denken?.

Ob es sich dabei um eine Trennung, Scheidung oder den Tod eines geliebten Menschen handelt, was leidet ist immer in uns und wartet darauf, verstanden, geheilt und vor allem, gelöst zu werden.

Ich spreche dabei von "Schattenkindern" - Erinnerungen oder Erfahrungen, die in uns noch aktiv sind. Solange wir sie ignorieren werden sie da sein und warten, bis wir sie sehen und annehmen. Wer einmall erlebt hat, wie sich solche Themen emotional und mittels der ebf-Methode lösen lassen, kann es weitererzählen, aber der Verstand wird nicht aufhören zu fragen "wie?" bis er es selbst erlebt hat.

Suchtthemen, Smartphone, Mediensucht, Gamesucht, Pornosucht

2Das Wort "Sucht" ist für mich gleichbedeutend mit: Suchen. Dabei ist es weder eine Frage des Alters, noch der Herkunft, sondern eher eine Frage des: Wie gehe ich mit mir und meinem Leben jetzt und heute um. Frühe Prägungen können, müssen aber nicht, zu einem suchtbelasteten Leben führen. Es ist meiner Ansicht und Erfahrung nach möglich, solche Einstellungen und Programme (Prägungen) zu ändern, oder zumindest erträglicher für den oder die Betreffende zu machen. Je nach Intensität und Dauer der Abhängigkeit mögen vor allem die körperlichen Resultate schwerwiegender sein. 

Dabei spielt es keine wesentliche Rolle, um welches der genannten Suchtprobleme es sich handelt, denn unterschwellig liegt meist das wahre Problem und daran arbeiten wir.

Lebensthemen, Partnerschaft, Familie, Beruf

1Je älter wir werden, um so auffälliger sind die Themen, denn unsere "emotionalen Altlasten" beginnen sich immer deutlicher bemerkbar zu machen. Ob in der Partnerschaft, im Beruf oder der Familie, an allen Orten und in allen Beziehungen sind wir ein und dieselbe Person.

In den letzten Jahrzehnten hat sich unser Gesellschaftsbild, vor allem aber unsere Arbeitswelt, teilweise extrem verändert. Wo früher ein Vertrag auf unbefristet abgeschlossen wurde, der dem Betreffenden Sicherheit versprach, finden wir heute mehrheitlich Zeitverträge, befristet auf eine bestimmte Zeit.... und danach? Arbeitslosigeit wird zum Schreckgespenst und es kann uns alle treffen. 

Partnerschaften leiden oft unter der Doppelbelastung, wenn die Frau ebenfalls teilzeit oder vollzeit arbeiten muss, um den Unterhalt der Familie zu gewährleisten. Kinder werden in Tageskrippen gebracht, und auch diese müssen bezahlt werden.

Meine Einstellung

Vieles ist möglich, solange wir nicht aufgeben. Ich stehe Ihnen gerne mit meinem Wissen und meiner Erfahrung zur Verfügung, um wieder mehr Lebensqualität in ihren Alltag zu bringen 

 

 Impressum

Datenschutzverordnung

Ihr Vorteil

Der grosse Vorteil für meine Klienten liegt in der Vielfalt meiner Interessen und Ausbildungen, kombiniert mit nunmehr Jahrzehnten der Erfahrung. Mein Gegenüber betrachte ich als "Gesamtkunstwerk", mit all seinen schatten- und natürlich auch den hellen Seiten. Ich habe schon sehr viele Lebensgeschichten gehört und vieles selbst erlebt, darum liegt es nicht in meiner Natur zu verurteilen. Wir alle leben um zu lernen, und niemand ist perfekt.

Mein Angebot

Kurzzeitcoaching 

ebf Methode und Hypnose

In den Bereichen:

Lebens & Suchtthemen

Trauer & Trennung

Phobien & Psychosomatik

Rauchstopp & Gewichtsprobleme

Kommunikations Training

Kontakt 

Hypnothera Reinach

Monika Fischer

Keltenweg 17

CH 4l53 Reinach bei Basel

+41 (0)79 599 09 95

Termine nach telefonischer Vereinbarung

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag - Freitag

© 2020 Hypnothera Reinach bei Basel. Nika M Fischer
X

Right Click

sorry, kopieren geht nicht, aber Sie können mich gerne anfragen, ob Sie den Text verwenden können. Danke für ihr Verständnis und einen schönen Tag oder Abend!